Vermischtes

Post aus Stephansposching
Auch nach so vielen Jahren ist ein wundervolles Gefühl – ich gehe an den Briefkasten und ein dicker Umschlag mit vielen, liebevoll gestalteten Briefen wartet auf mich. In dieser Woche waren es die Schüler und Schülerinnen aus Stephansposching, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu schreiben, für mich zu basteln und zu zeichnen. Ich bin gerührt, denn man möchte wissen, ob ich gut nach Hause gekommen bin und bittet mich, doch einmal wieder zu kommen. Ich habe den tollsten Job der Welt!